SKIP TO CONTENT

Nachricht

Bundeskartellamt untersagt Krankenhausfusion in Worms

Bonn. Das Klinikum Worms und das Agaplesion Hochstift Krankenhaus in Worms dürfen dagegen nicht fusionieren. Das Bundeskartellamt hat dem Klinikum Worms den geplanten Kauf untersagt. Die Begründung: Damit hätte es im Krankenhausmarkt der Region eine marktbeherrschende Stellung erlangt. Der Präsident des Bundeskartellamts, Andreas Mundt, erklärte dazu, dass sein Amt mit der Fusionskontrolle im Klinikmarkt wettbewerbliche Strukturen erhalten wolle – zum Wohl der Patienten. Er räumte ein, dass es wegen der staatlichen Regulierung nur wenig Preiswettbewerb gebe. Darum sei es aber wichtig, den Qualitätswettbewerb zu erhalten. Rechtskraft hat die Entscheidung noch nicht. Den Beteiligten bleibt die Beschwerde beim Oberlandesgericht Düsseldorf.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen