SKIP TO CONTENT

Nachricht

Nicht unter Kirchenrecht

Schaummburg/Lippe. Ab 2013 wird in Vehlen das Gesamtklinikum Schaumburger Land gebaut. Es ersetzt nach Fertigstellung im Jahr 2015 die kommunalen Krankenhäuser Stadthagen und Rinteln sowie das kirchliche Krankenhaus Bückeburg. Trägerin des Krankenhauses wird mit 30 Prozent die Stiftung Krankenhaus Bethel in Bückeburg und zu 60 Prozent proDiako mit Sitz in Rotenburg/Wümme sein. Zehn Prozent trägt der Landkreis Schaumburg.

Derzeit werden unter den künftigen Gesellschaftern organisatorische Fragen verhandelt, da es Unterschiede beim Tarifrecht und bei der Altersversorgung der Mitarbeiter gibt. Dabei dürfe es, so eine Forderungen aus der SPD, keine Übernahme der Mitarbeiter aus den kommunalen Häusern gegen ihren Willen unter kirchenrechtlichen Bedingungen geben.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen