SKIP TO CONTENT

Nachricht

Trägerübergreifende Kooperation

Kiel/Flensburg. Der Klinikverbund Flensburg und die Helios-Klinik Schleswig wollen ab Januar nächsten Jahres zusammenarbeiten. Dafür wurde ein Kooperationsvertrag zwischen dem frei-gemeinnützigen und dem privaten Träger abgeschlossen. An den Verhandlungen war auch das Sozialministerium beteiligt. Ziele des so entstehenden Verbundes sind die Verbesserung der medizinischen Qualität, der Erhalt einer wohnortnahen Versorgung und die Erschließung von Wirtschaftlichkeitsreserven.

Es soll Absprachen zu medizinischen Schwerpunkten geben, überflüssige medizinische Doppelstrukturen sollen abgebaut werden. Die Kliniken sollen offenbar ihre Patienten auch möglichst in die Reha-Einrichtungen Damp und Schönhagen steuern.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen