SKIP TO CONTENT

Nachricht

Krankenhaus bleibt

Karlstadt. Das schon fast aufgegebene Krankenhaus in Karlstadt bleibt. Die überwiegende Mehrheit der Kreisräte im Landkreis Main-Spessart hat in einer namentlichen Abstimmung dafür votiert. Damit bleiben alle drei Standorte des Klinikums Main-Spessart – Karlstadt, Lohr und Marktheidenfeld – in ihrer jetzigen Form erhalten. Fast jedenfalls. Chirurgie und Innere Abteilung bleiben in Karlstadt, die Gynäkologie wird nach Lohr verlegt.

Das Krankenhaus in Marktheidenfeld wird mit seinem jetzigen Spektrum – Grund-, Regel- und Notfallversorgung fortgeführt und zu einem Zentrum für Altersmedizin weiterentwickelt. Das Haus in Lohr am Main wird zum Zentrum für Akutmedizin und bekommt die Fachabteilungen Gynäkologie und Kardiologie dazu. Das berichtet der Bayerische Rundfunkt.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen