SKIP TO CONTENT

Nachricht

Landesbasisfallwert vereinbart

München. Die Bayerische Krankenhausgesellschaft (BKG) und die Krankenkassenverbände haben einen Landesbasisfallwert für 2013 in Höhe von 3.090 Euro vereinbart. Er bedeutet eine Vergütung der Krankenhäuser in Bayern in einer Größenordnung von insgesamt knapp 9,2 Milliarden Euro. Die intensiven Verhandlungen mussten in die Verlängerung gehen, um doch noch ohne Einschaltung der Schiedsstelle ein Ergebnis zu erzielen. So gelang der Durchbruch diesmal nicht, wie in den Vorjahren, bereits vor dem Jahreswechsel, da die Vertragspartner mit höchst unterschiedlichen Vorstellungen gestartet waren.
Mit der Einigung gelang es vor allem, für die Krankenhäuser in Bayern Planungssicherheit für das Jahr 2013 zu schaffen, das wirtschaftlich ein sehr schwieriges werden wird.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen