SKIP TO CONTENT

Nachricht

Klinikum und Orpea-Gruppe planen Reha-Klinik

Soest. Das Klinikum Stadt Soest und die französische Orpea-Gruppe planen den Bau und Betrieb einer großen Reha-Klinik in unmittelbarer Nachbarschaft des Klinikum-Komplexes. Darüber berichtete ausführlich der Soester Anzeiger. Die seit drei Jahren diskutierten Pläne sollen nun umgesetzt werden. Aufsichtsrat und Rat der Stadt hätten einstimmig für das Konzept votiert. Die Verhandlungen über den „Gesundheitscampus Soest“ hat dem Bericht zufolge Klinikumsgeschäftsführer Oliver Lehnert geführt.
Die große Rehaklinik mit geplanten 240 Betten sowie ein Haus zur Betreuung betagter Menschen mit 80 Plätzen im Betreuten Wohnen und 50 barrierefreien Wohnungen sollen auf einem bisher als Grünfläche und Mitarbeiterparkplatz genutzten Areal gebaut werden. Es sollen 250 neue Arbeitsplätze entstehen.
Eigenes Geld will das Klinikum dem Bericht zufolge weder für Bau noch Betrieb der neuen Einrichtungen ausgeben. Das Grundstück werde an die neuen Partner verkauft.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen