SKIP TO CONTENT

Nachricht

DKG stellt gesundheitspolitische Positionen vor

Berlin. Der Bundestagswahlkampf 2017 gewinnt an Fahrt. Vor diesem Hintergrund hat die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) ihr Positionspapier zum gesundheitspolitischen Handlungsbedarf für die 19. Legislaturperiode des Deutschen Bundestags verabschiedet. Es orientiert sich am Leitbild des Krankenhauses als der zentralen Einrichtung zur Sicherstellung der medizinischen Versorgung der Bevölkerung.


Die Krankenhäuser wollen weiterhin daran mitwirken, dass ein an den Bedürfnissen der Patienten ausgerichtetes Gesundheitssystem zukunftsfest gestaltet wird. Dazu benötigen die Kliniken jedoch stabile und verlässliche Rahmenbedingungen. So muss die medizinische Versorgung insgesamt flexibler und patientenorientierter weiterentwickelt werden. Schwerpunkte der DKG-Positionen sind unter anderem die Sicherung und Förderung des Personals in den Kliniken, die Weiterentwicklung der Qualitätssicherung, der Ausbau der ambulanten Krankenhausversorgung sowie der Abbau von Bürokratie.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen