SKIP TO CONTENT

Nachricht

Fusion zum Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin

Aalen. Die beiden Kliniken für Kinder– und Jugendmedizin der Kliniken Ostalb werden Anfang 2018 fusionieren und zu einem Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin zusammengefasst. Das berichtete die Schwäbische Zeitung. Den immer weiter steigenden Struktur- und Qualitätsvorgaben könne man zukünftig nur mit einer Bündelung der Kräfte und Kompetenzen begegnen, habe Vorstandsvorsitzender Axel Janischowski begründet. Trotz intensiver Personalsuche seien die hohen Anforderungen an das notwendige Fachpersonal schon heute an zwei Standorten fast nicht zu leisten.


Die Kliniken hätten sich in den letzten Wochen schon gegenseitig mit Personal aushelfen müssen, um alle Schichten, vor allem im intensivmedizinischen Bereich, adäquat besetzen zu können. Es bestehe dringender Handlungsdruck, wenn man die hohe Qualität jederzeit aufrechterhalten wolle.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen