SKIP TO CONTENT

Nachricht

Kita für Vivantes

Berlin. Der Berliner Krankenhauskonzern Vivantes will im nächsten Jahr eine Betriebskita eröffnen. Dazu kooperiert er mit dem Kita-Betreiber JuWo-gGmbH. Die Einrichtung entsteht auf dem Gelände des Vivantes Klinikums in Friedrichshain. Der Standort ist relativ zentral. Viele Mitarbeiter arbeiten oder wohnen in der Umgebung. Auf dem Klinikgelände wird ein denkmalgeschütztes Haus für 20 Jahre an den Kitabetreiber vermietet. Dieser will die Räume bis zum nächsten Sommer mit Fördermitteln umbauen. Insgesamt sollen 43 Plätze entstehen. Geöffnet sein soll die Kita von 5.45 bis 20 Uhr. Vivantes-Mitarbeiter haben ein Belegungsvorrecht, aber auch Familien aus der Umgebung können ihre Kinder anmelden. Vivantes hat 33 Einzelmaßnahmen zur Vereinbarung von Beruf und Familie im Rahmen des ersten Jahres seiner Zertifizierung mit dem Audit "berufundfamilie" geplant.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen