SKIP TO CONTENT

Nachricht

Im Herbst 2013 ist Schluss

Rheda-Wiedenbrück/Gütersloh. Das ehemalige Evangelische Krankenhaus Rheda wird zum Herbst 2013 geschlossen. Die Einrichtung wurde zuletzt als Zweigstelle des Klinikums Gütersloh betrieben und hatte einen sechsstelligen Fehlbetrag erwirtschaftet.

Als Hauptgrund für die Entscheidung nannte die Geschäftsführerin des Klinikums Gütersloh, Maud Beste, gegenüber einer regionalen Zeitung den zunehmenden Kostendruck im Gesundheitswesen. Häuser mit geringer Bettenzahl könnten kaum noch wirtschaftlich betrieben werden. Es wären zudem in den kommenden Jahren umfangreiche Sanierungsmaßnahmen notwendig gewesen.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen