SKIP TO CONTENT

Nachricht

KKB und GO schließen Kooperationsvereinbarung

Starnberg/Weißenburg. Die beiden Krankenhaus-Netzwerke Gesundheit Oberbayern GmbH (GO) und Klinik-Kompetenz-Bayern eG (KKB) haben eine Zusammenarbeit beschlossen. Ziel der Kooperation ist die Sicherung der stationären Patientenversorgung durch kommunale Kliniken.
„Unsere Klinikverbünde haben dieselben hohen Qualitätsansprüche. Wir möchten beide die flächendeckende und qualitativ hochwertige Klinikversorgung in Bayern erhalten und die stationäre Patientenversorgung durch kommunale Klinken sichern“, so KKB-Vorstand Prof. Dr. Alexander Schraml.


Die Kooperation sieht regelmäßige Treffen zwischen dem KKB-Vorstand und der GO-Geschäftsführung, einen Informationsaustausch sowie die Abstimmung zu krankenhauspolitischen Aktivitäten vor. Dr. Thomas Weiler, GO-Geschäftsführer, erklärte: „Wir freuen uns sehr auf die Kooperation und sind überzeugt, unseren Mitarbeitern und Patienten durch den Wissensaustausch einen Mehrwert liefern zu können.“ 





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen