SKIP TO CONTENT

Nachricht

Neubau für Klinikum Höchst genehmigt

Höchst. Der Bauantrag für das Klinikum Höchst ist genehmigt worden. Im Frühjahr können demnach die Arbeiten an einem Krankenhaus beginnen, dass als Vorbild für Krankenhäuser in ganz Europa taugt. Darüber berichtete die FAZ.
Vor etwa einem Jahr hatten die Stadtverordneten den Neubau des Klinikums beschlossen. Jetzt hat laut FAZ die Bauaufsicht der Stadt die Genehmigung für die erste Passivhaus-Klinik Europas erteilt. Der erste Spatenstich soll im Frühjahr erfolgen. Die Fertigstellung ist für 2018, die Inbetriebnahme für Sommer 2019 geplant.
Ausgelegt werde der Neubau für 664 Betten - rund 300 weniger als bisher - und 40 Tagesklinik-Plätze. Es seien elf Operationssäle vorgesehen, darunter einen „Hybrid-OP“.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen