SKIP TO CONTENT

Nachricht

Für Zusammenschluss gestimmt

Hagen/Frankfurt. Die Gremien des Allgemeinen Krankenhauses Hagen (AKH) haben einstimmig für einen Zusammenschluss mit dem christlichen Gesundheitskonzern Agaplesion gemeinnützige AG gestimmt. Die beiden gemeinnützigen und diakonischen Unternehmen werden sich – vorbehaltlich der Freigabe durch das Bundeskartellamt – zum 1. April 2016 gesellschaftsrechtlich verbinden.
Die bislang schon sehr erfolgreiche und anerkannte Arbeit des Allgemeinen Krankenhaus Hagen, zu dem bereits seit 1. Januar 2015 mehrheitlich auch das Evangelische Krankenhaus Bethanien Iserlohn gehört, wird im Verbund weiter gestärkt werden.


Der Beiratsvorsitzende der Krankenhaus-Gesellschaft Hagen, Dr. Bernd Wehberg, betonte: „Der Zusammenschluss mit Agaplesion ist ein weiterer wichtiger Schritt, um die medizinische Qualität im Trägerverbund auszubauen. Investitionen in Hagen und Iserlohn in einer Größenordnung von etwa 45 Millionen Euro werden dazu beitragen, dass das AKH auch künftig die Nummer Eins in der Gesundheitsversorgung in Hagen, Iserlohn und Umgebung bleiben wird. Wir sind offen für Gespräche mit weiteren Partnern, die sich mit uns zusammen für eine optimale medizinische Versorgung der Bürgerinnen und Bürger engagieren wollen.“
Dr. Markus Horneber, Vorstandsvorsitzender der Agaplesion gAG, fügt hinzu: „Für die Patienten bringt der Verbund zwischen gemeinnützigen Partnern großen Nutzen. Denn im Gegensatz zu privaten Krankenhauskonzernen schütten wir keine Dividenden an Aktionäre oder an Gesellschafter aus. Auch muss kein Kaufpreis finanziert werden. So bleiben die finanziellen Mittel im Gesundheitssystem und werden für eine qualitativ hochwertige medizinische und pflegerische Versorgung der Patienten in Hagen und Iserlohn verwendet.“
Die Partner haben u.a. vereinbart, dass in den nächsten Jahren mit etwa 35 Millionen Euro in Hagen und weiteren ca. 10 Millionen Euro in Iserlohn hohe Investitionen in die bauliche und medizintechnische Zukunftsentwicklung investiert werden.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen