SKIP TO CONTENT

Nachricht

Neubau für Neugeborene ist fertig

Garmisch-Partenkirchen. Der Neubau der Neugeborenen-Intensivstation im Mutter-Kind-Zentrum im Klinikum Garmisch-Partenkirchen ist fertig. Darüber informierte Merkur.de. Rund 1,8 Millionen Euro seien investiert worden, 400 000 Euro habe das Klinikum übernommen, einen Großteil der Freistaat finanziert.
300 Quadratmeter stehen nun zur Verfügung – mehr als doppelt so viel Platz wie zuvor. Bis zu fünf Frühchen und Neugeborene können nach höchstem Standard versorgt werden.
Auf diese „Vorzeigestation“, blickten sogar die Münchner neidisch, so laut Merkur Klinikums-Geschäftsführer Bernward Schröter.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen