SKIP TO CONTENT

Nachricht

Auf dem richtigen Weg

Saarburg. Das Kreiskrankenhaus St. Franziskus Saarburg startet mit guten Voraussetzungen ins neue Jahr. Wie der Volksfreud berichtete, bilanzierte der Trier-Saarburger Landrat Günther Schartz anlässlich des Neujahrsempfangs, das Kreiskrankenhauses St. Franziskus sei auf dem richtigen Weg. Mit hochqualifizierten Besetzungen auf Führungspositionen in Medizin und Verwaltung, zahlreichen abgeschlossenen Baumaßnahmen und dem gezielten Ausbau einzelner Abteilungen sei man bestens gerüstet, um das Haus weiterzuentwickeln.
Schartz bedankte sich bei dem scheidenden Geschäftsführer Holger Brandt und begrüßte Arist Hartjes als dessen Nachfolger.

"Wir freuen uns, dass der Landkreis hinter uns steht und unsere Arbeit mit wegweisenden Entscheidungen unterstützt. Dadurch können wir wichtige und zukunftsfähige Bereiche gezielt ausbauen und das Krankenhaus so langfristig auf starke und gesunde Beine stellen", sagte der Zeitung zufolge der Ärztliche Direktor, Stefan Burg. Die Klinik habe bislang unter anderem in den OP, die Intensivmedizin und die Diagnostik investiert. Mit Ausbau und Etablierung der Schmerztherapie, dem Medizinischen Versorgungszentrum Konz sowie der Kooperation mit dem Medizinischen Versorgungszentrum Saarburg stelle man die richtigen Weichen für eine hochwertige Gesundheitsversorgung.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen