SKIP TO CONTENT

Nachricht

Informieren, aufklären und wirksam schützen

Das Evangelische Krankenhaus Köln-Weyertal hat das 2. MRE-Siegel für Patientensicherheit durch Hygiene und Infektionsschutz erhalten. Das Siegel ist eine Auszeichnung des MRE Netzwerkes Rhein-Ahr-Regio und wird für Patientensicherheit durch Hygiene und Infektionsschutz verliehen.
Hygiene und der Umgang mit multiresistenten Erregern stehen hierbei im Mittelpunkt. Es mussten zur Erlangung des Siegels zehn Qualitätsziele umgesetzt und erreicht werden. Besonders hervorzuheben ist hierbei die intensive Zusammenarbeit mit allen medizinischen Fachdisziplinen.  


Im Mittelpunkt des Handels stehen die Patienten und die Mitarbeiter. Sie sind vor Krankheitserregern zu schützen. Auch die richtige Handhabung und der zielgerichtete Einsatz von Antibiotika war und ist unter anderem ein Bestandteil der Qualitätsziele. Die Patienten und die Angehörigen über das Vorliegen eines multiresistenten Erregers aufzuklären und Schutzmaßnahmen verständlich zu machen, ist den Verantwortlichen am EVK  wichtig, um Ängste zu nehmen. Die Informationsweitergabe bei der Verlegung / Entlassung von MRE-Patienten  an die Kooperationspartner (Hausarzt, Heime, Rettungsdienst, Reha usw.) ist eine weitere Aufgabe.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen