SKIP TO CONTENT

Nachricht

Kommunale Krankenhäuser: Können Gehaltsforderungen nicht erfüllen

Tagesspigel vom 13.03.08

Der Interessenverband kommunaler Krankenhäuser sieht keine finanziellen Spielräume, die Gehaltsforderungen der Ärzte zu erfüllen. «Wir können nicht - wie Bahnchef Hartmut Mehdorn - die Preise erhöhen, um für die Beschäftigten mehr auszugeben», sagte der Verbandsvorsitzende Hansjörg Hermes der «Neuen Osnabrücker Zeitung» (Freitagausgabe). Zugleich erneuerte er den Appell an die Bundesregierung, die Deckelung der Budgets im Krankenhaussektor aufzuheben. «Das ist überfällig», sagte er. Gerechte Mitarbeitervergütungen und Kostenzwänge im Krankenhauswesen seien anders nicht zu vereinbaren.

Osnabrück (ddp). Der Interessenverband kommunaler Krankenhäuser sieht keine finanziellen Spielräume, die Gehaltsforderungen der Ärzte zu erfüllen. «Wir können nicht - wie Bahnchef Hartmut Mehdorn - die Preise erhöhen, um für die Beschäftigten mehr auszugeben», sagte der Verbandsvorsitzende Hansjörg Hermes der «Neuen Osnabrücker Zeitung» (Freitagausgabe). Zugleich erneuerte er den Appell an die Bundesregierung, die Deckelung der Budgets im Krankenhaussektor aufzuheben. «Das ist überfällig», sagte er. Gerechte Mitarbeitervergütungen und Kostenzwänge im Krankenhauswesen seien anders nicht zu vereinbaren.

ddp/arh

(Erschienen im gedruckten Tagesspiegel vom 13.03.2008)

 





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen