SKIP TO CONTENT

Nachricht

Heidelberg. Die Krankenhäuser in Pfullendorf und Bad Saulgau (Kreis Sigmaringen) könnten geschlossen werden. Das schlägt laut SWR die Geschäftsführung der SRH Kliniken vor. An den Plänen gebe es heftige Kritik. 

Karlsburg. Das Klinikum Karlsburg bei Greifswald bekommt eine Notaufnahmestation. Der erste Spatenstich dafür erfolgte bereits. Gleichzeitig soll das Krankenhaus mit der Neustrukturierung der Notfallversorgung zukunftsfähiger aufgestellt werden, erklärte Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU). 

Eutin. Die Ameos Gruppe übernimmt zum Jahreswechsel 2021/22 die Sana Kliniken Ostholstein. Sana wird sich aus der stationären Versorgung in der Region zurückziehen. Minderheitsgesellschafter bleibt der Kreis Ostholstein mit 5,2 Prozent der Anteile. Der Verkauf steht noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung des Bundeskartellamtes. 

Pinneberg. Im Kreis Pinneberg könnte es bald nur noch eine Klinik geben. Die Sana-geführten Regiokliniken haben ihr Vorhaben im Hauptausschuss vorgestellt. Darüber informierte der NDR. 

Berlin. Die Kliniken der gesetzlichen Unfallversicherung (BG Kliniken) haben eine neue Tochtergesellschaft für die Geschäftsbereiche Einkauf und Logistik gegründet.Die “BG Kliniken Einkauf und Logistik GmbH” soll zukünftig zentrale Dienstleistungen wie den strategischen Einkauf, die Beschaffung von Hilfsmitteln sowie die Energieversorgung der Konzerneinrichtungen koordinieren. Außerdem wird die Gesellschaft über einen eigenen Vergabeservice verfügen und die Standorte bei Beschaffungsmaßnahmen administrativ beraten und unterstützen. 





SKIP TO TOP