SKIP TO CONTENT

Nachricht

Berlin. Der Interessenverband Kommunaler Krankenhäuser e.V. (IVKK) ist schockiert über die Äußerungen des Chefs der Barmer GEK Christoph Straub. Gegenüber der Zeitung „Die Welt“ kritisiert dieser die hohe Dichte von Krankenhausbetten in Deutschland und fordert gleichzeitig die Schließung von Kliniken sowie den Abbau stationärer Angebote. Zu bedenken sei dabei, dass private Kliniken finanziell solider arbeiten würden, als Häuser in öffentlicher Trägerschaft und somit bevorzugt zu behandeln seien.

Berlin – Das Klinikum Coburg GmbH ist seit dem 1. November das jüngste Mitglied im Interessenverband kommunaler Krankenhäuser e.V. (IVKK). Geschäftsführer Uwe Möller-Ühlken blickt voller Zuversicht auf die Zusammenarbeit, durch die zukünftig die politischen Belange des Coburger Klinikums gestärkt werden sollen.

Berlin, 22. September 2011. Die Bundesregierung hat erkannt, dass es höchste Zeit ist, an den Strukturen unseres Gesundheitswesens Veränderungen vorzunehmen.

Der Interessenverband der kommunalen Krankenhäuser begrüßt grundsätzlich den Ansatz, im Bereich der ambulanten Versorgung sowie im Schnittstellenbereich zur stationären Versorgung klarere Regelungen einzuführen. Es gibt zu einzelnen Punkten des Gesetzgebungsentwurfes allerdings erheblichen Korrekturbedarf.

Bernhard Ziegler führt Interessenverband Kommunaler Krankenhäusere.V. - Hermes für langjähriges Engagement geehrt.





SKIP TO TOP
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiter surfen akzeptieren Sie die Verwendung. Mehr Informationen